Spätstück

Das “Spätstück” als “Bruder des bekannten Kulturfrühstücks”

Diese Formulierung hat Anke Wienke für das gemeinsame Treffen geprägt, das am Sonntag, 7.11.21 ab 17 Uhr auf der Deele des Spiekerhofs stattfand und etwa bis 20:30 Uhr dauerte.

Wir freuen uns mit Euch (Mitglieder und ihre Freunde), dass wir endlich wieder einen gemeinsamen Abend bei Wasser, Wein, Bier und Leckereien verbringen konnten. Die Leckereien stammten von Euch und schmeckten köstlich. Es galten die 3 G-Regeln mit Nachweis.

Es gab Klaviermusik von Jojo, Britta Schräders Vater. Die Klarinettisten Réka Hercz und Pierre-Yves Locher konnten wegen Corona nicht spielen. Sie werden es bei der nächsten Gelegenheit nachholen.

Blick zum Spiekerhof (Foto Ulf Richter)

Wir danken herzlich Britta und Jens Schräder dafür, dass sie uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellten.

Zusammen auf der Deele – Fotos: Job Schräder

Jahreshauptversammlung 2020/21

An die Mitglieder des Kulturvereins Borgholzhausen:

Wir laden Euch/Sie zu der lange ausstehenden Jahreshauptversammlung ein. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele von Ihnen/Euch am 28.10. ab 19 Uhr bei Hagemeyer-Singernstroth dabei sein werden! Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stehen Wahlen an. Der amtierende Vorstand hat sich bereit erklärt, für weitere zwei Jahre zur Verfügung zu stehen. Aber natürlich sind weitere Mitglieder, die kandidieren möchten, herzlich willkommen. Außerdem wird es um eine Aktualisierung der Vereinssatzung gehen. Unser Vereinsmitglied Jürgen Upmeyer hat sich als Jurist unserer Satzung angenommen, hat diese rechtlich auf den neuen Stand gebracht und wird die Änderungen erläutern.

(aus der schriftlichen Einladung)

Können Sie Kunst – Ja!

Preisrätsel aus “art – DAS KUNSTMAGAZIN” gelöst

Die Lösungen zum Preisrätsel aus “art – DAS KUNSTMAGAZIN” sind eingegangen und die Gewinner sind ermittelt worden. Trotz der Schwere des Rätsels – ohne Nachforschungen im Internet ging es nicht – schafften es einige, alle Rätselfragen zu lösen!

Die Gewinner der Preise sind bei einer Auslosung im Garten des Heimathauses von Jürgen Höcker von der Kreissparkasse Halle ermittelt worden.

Genaueres im Haller Kreisblatt vom 14.12.2020: Kniffliges Kunstquiz des Kulturvereins

Können Sie Kunst?

So richtig gut können wir Kunst und Kultur nicht (anbieten) – aber wir geben uns Mühe – und jetzt wollen wir mal wissen, ob Sie/Ihr Kunst können/könnt:

Job Schräder hat für unseren Verein exklusiv die Erlaubnis vom Verlag Gruner & Jahr erhalten, Ihnen/Euch ein Preisrätsel aus “art – DAS KUNSTMAGAZIN” per Post zukommen zu lassen. Es sind 40 Fragen zur Kunst mit jeweils drei Antwortmöglichkeiten. Versuchen Sie/versucht möglichst viel zu beantworten und schreiben Sie/schreibt die Lösungen auf die letzte Seite des Rätsels und schicken Sie/schickt diese bis spätestens Montag, 30.November an den Kulturverein:

  • Astrid Schütze
    Ravensberger Str. 12
    33829 Borgholzhausen

oder

  • info@kulturverein-borgholzhausen.de

Natürlich gibt Preise zu gewinnen:

  • 1. Preis! einjährig aktiver Überraschungs-Hauptgewinn im Wert von über 150 €
  • 2. Preis! ein Büchergutschein über 50 €, einzulösen bei Herold in Borgholzhausen
  • 3. Preis! ein wertvolles kleines Weinpaket, gepackt von Weinkontor Freund in Borgholzhausen

Wenn alle Einsendungen richtig sind, wovon wir ausgehen, entscheidet das Los.
Vorstandsmitglieder und Angehörige machen nicht mit – alle anderen: Viel Erfolg!

Zur Klarstellung: Diejenigen mit den meisten richtigen Antworten kommen in die engere Auswahl, bei Gleichstand entscheidet das Los.

Die Frage 31 braucht nicht beantwortet zu werden und zählt nicht bei der Punktevergabe. Grund: Die Fragestellung “In diesem Jahr …” ist irreführend, da das Rätsel in einer Ausgabe aus dem Jahr 2019 stammt, ist 2019 gemeint und nicht das aktuelle Jahr.

Mitgliederausstellung 2019

Wie jedes Jahr gibt es als Jahresabschluss zum ersten Advent wieder eine Mitgliederausstellung. Wir freuen uns, dass 16 Ausstellungsteilnehmer ihre Werke zur Verfügung gestellt haben, und über die Vielfalt der Arbeiten.

Das sind: Larissa Buterus, Johann Gnad, Gertrud Hoppen, Fritz Lüker, Sandra Leitz-Brüggeshemke, Wolfgang Meluhn, Beate Frier-Bongartz, Veronica Petersdorf, Ulf Richter, Job Schräder, Günter Schlömann, Elfriede Schildmann, Waltraud Scholz-Winterberg, Siegfried Alexander Scholz, KLarin Warias und Eike-Birke Schräder.

Bilder der Ausstellung (Fotos: Ulf Richter):

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses bis zum 16.1.2019 betrachtet werden. An diesem Tag müssen sie nachmittags wieder abgeholt werden.

Gertrud Hoppen hat zusätzlich zu ihren ausgestellten Bildern zwei Bücher mitgebracht, die Gedichte ihres verstorbenen Mannes und eigene Bilder zum Inhalt haben. Es sind Bücher mit sehr viel Einfühlungsvermögen. Sie liegen im Rathaus aus. Man kann sie bei ihr erwerben (siehe galerie5).

Presseberichte:

Kulturfrühstück 2019 bei Conny Eickhoff

Am 23. Juni 2019 gab es bei herrlichstem Sommerwetter wieder ein Kulturfrühstück. Conny Eickhoff hat dazu nicht nur ihr Haus und ihren Garten in Barnhausen zur Verfügung gestellt, sondern auch zusammen mit Harald Kießlich für die musikalische Begleitung gesorgt. Als Duo “Jadis” wurden französische Chansons vorgetragen.

Wir freuen uns auch, dass so viele Mitglieder und Freunde diesen Anlass zu einem Zusammensein genutzt haben, über die vielen schönen Speisen, die sie mitgebracht haben, und danken Anke Wienke für die Organisation und Durchführung. Es ist kein geringer Aufwand, sich um das Gelingen solch einer Veranstaltung zu kümmernn. Solch ein Tag lebt aber auch durch das Zusammenwirken aller und ist dadurch zu einem sehr schönen Ereignis geworden.

Museumsbesuch – Der Mensch im Werk von Peter-August Böckstiegel

Am 17.05.2019 haben wir in Werther das Böckstiegelmuseum besucht. Klaudia Defort-Meya stellte uns in einer einstündigen Führung die Ausstellungsstücke zu dem Thema
Jugend und Alter – Der Mensch im Werk von Peter-August Böckstiegel
vor. Zum Abschluss konnten wir uns im alten Böckstiegelhaus umsehen.

(Fotos: Ulf Richter)

Wir konnten kurzfristig einen Führungstermin bekommen. Dashalb war es uns nicht möglich, per Brief alle Mitglieder des Kulturvereins im Vorfeld darüber zu benachrichtigen. Wir haben dann per E-Mail alle Mitglieder informiert, von denen wir die E-Mailadresse haben. Es fehlen uns leider einige. Es gab aber auch die Möglichkeit, über die Programmübersicht auf unserer Homepage rechtzeitig von der Veranstaltung Kenntinis zu bekommen.

Jahreshauptversammlung 2019

Am Mittwoch, dem 03.04.2019, 19:30 Uhr fand im Schulze Ladencafé, Freistraße 23
die diesjährige Jahreshauptversammlung für Mitglieder des Kulturvereins statt. Dieses Jahr standen auch wieder Vorstandswahlen an.

Jahreshauptversammlung 2019 (von links) Elfriede Schildmann, Astrid Schütze, Manfred Warias, Detlef Reuter, Ulf Richter, Anke Wienke, Joseph Schräder – alter und neuer Vorstand außer Detlef Reuter, er hat sich nicht mehr aufstellen lassen (Foto: Karin Warias)

Neben Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes wurde der Vorstand für zwei Jahre wiedergewählt. Nur Detlef Reuter ließ sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl aufstellen. Alle dankten ihm für sein jahrelanges Engagement für den Verein. Detlef Reuter wurde ein Blumenstrauß und ein Buch (Danke Detlef) mit Fotos und Texten aus seiner Zeit als Vorstandsmitglied übergeben.

Wie jedes Jahr gab es einen Rückblick auf die Veranstaltungen im Vorjahr und die bereits stattgefundenen in diesem Jahr. Sie wurden mit Leinwandprojektionen der dazugehörigen Beiträge aus dem Internetauftritt des Vereins untermalt. Des weiteren gab es eine Vorschau auf die in diesem Jahr noch geplanten Veranstaltungen. Die 300 Jahre Stadtrechte von Borgholzhausen werden dabei auch Berücksichtigung finden.

Hier ein Blick auf die Einladung mit Tagesordnung.

Presseberichte:

Mitgliederausstellung 2018

Wir waren eine Runde von etwa 40 Personen, die die Ausstellungseröffnung der Mitgliederarbeiten am 1 Advent als kleines Jahresendfest feierten. Wie immer gab es leckere Speisen, von den Mitgliedern mitgebracht.

Der Bürgermeister Dirk Speckmann sprach einige einleitende Worte und wies bei der Gelegenheit darauf hin, dass das Weiterbestehen der Künstlergruppe Down Town in der ehemaligen Bettfedernfabrik gesichert ist.

Astrid Schütze, Vorsitzende des Kulturvereins, stellte die hier austellenden Künstler und  in ihre Arbeiten in einem kurzweiligen Redebeitrag vor. Anschließend eröffnete sie die Ausstellung.

Buffet aus dem letzten Jahr
Buffet aus dem letzten Jahr (Foto: Ulf Richter)

Die Mitglieder konnten je nach Größe 2-3 Arbeiten ausstellen. Die Arbeiten wurden von Job Schräder am Donnerstag davor in Empfang genommen. Nicht alle Bilder wurden hängefertig anliefert, leider fehlten öfter kleine Beschreibung zur Arbeit, inklusive Preisvorstellung (auch für die Versicherung). Dennoch fand das versierte Hängeteam für alle Arbeiten im Rathausfoyer einen Platz. Im neuen Jahr bitte die Bilder am Donnerstag, den 17.01.2019 nach Ausstellungsende wieder abholen.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2018

Am 18. April 2018 fand im Schulze Ladencafé die Jahreshauptversammlung des Kulturvereins statt. 20 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung teil. Dieses Jahr standen keine Vorstandswahlen an. Neben einem Rückblick auf das Jahr 2017 und einem Ausblick auf das aktuelle Jahr unter Einbeziehung der Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, wurde betont, wie wichtig und erfreulich die finanzielle und anderweitige Unterstützungen von örtlich ansässigen Firmen und Banken ist:

  • Kreissparkasse Halle
  • Volksbank Borgholzhausen
  • Dreisparrendruck
  • Weinkontor Freund

Zwei Veranstaltungen in diesem Jahr seien besonders erwähnt:

  • Das DRK-Sommerfest, das Ulrike Welpinghus als Leiterin des Sozialen Dienstes des Alten- und Pflegeheims dieses Jahr am 25. August organisiert und dafür den Kulturverein Borgholzhausen als Kooperationspartner gewonnen hat. Es ist für die Organisation und Durchführung wichtig, dass viele Mitglieder sich daran beteiligen, insbesondere beim Kuchenbacken.
  • Am 15. September steht ein Museumsbesuch in Bremen an. Ermöglicht wird er durch den persönlichen Kontakt, den Dieter Rerucha mit der Karin und Uwe Hollweg-Stiftung hat. Es handelt sich um ein Privatmuseum mit einer Sammlung von mehr als 600 zeitgenössischen Kunstwerken. Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Kreul übernimmt die Führung. Die Fahrt wird mit einem Bus durchgeführt. Die Kosten betragen 25 € pro Person. Um 9 Uhr ist Abfahrt und um 16 Uhr geht es von Bremen wieder zurück. Weitere Details dazu werden noch bekannt gegeben.

Ein Highlight des Abends war der Poetry-Slam-Vortrag von Felix Frey: Keks-Kosequenzen. Er war damit als Gewinner aus der diesjährigen Poetry-Slam-Veranstaltung in der Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule hervorgegangen. Der Beitrag passte bestens an diesen Ort der Gebäckspezialitäten.

Presseberichte: