Fritz Lüker

Adventskalender 09.12.2020

Er hat ganz bewusst die Nordseite der Ravensburg gemalt, da sie nicht so oft dargestellt wird. Er hat sie so von früher in Erinnerung, als der Förster noch auf der Burg wohnte und seine Ehefrau und deren Angestellten auch die Gastronomie betrieben und die Eintrittsgelder kassierten. Aus dieser Zeit stammt auch der hölzerne Anbau (kein Zelt), wo auch Kaffee und Kuchen ausgeschenkt wurden. Dieser Anbau existiert nun nicht mehr.

Preis: 100 €

“Die Ravensburg” aus älterer Zeit, Ansicht von der Vorderseite, Fritz Lüker

Presseberichte und weitere Informationen:

Blättern im Adventskalender 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.