Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann – Easter Suite

Am Freitag, den 16.3.2018 veranstaltete der Kulturverein Borgholzhausen ein Jazzkonzert in der Evangelischen Kirche in Borgholzhausen, Kirchstraße.

Es spielte das Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann

Easter Suite von Oscar Peterson

und eigene Kompositionen und Arrangements.

Sowohl die Kreissparkasse Halle als auch die evangelische Kirche in Borgholzhausen haben durch ihre Unterstützung dieses Konzert erst möglich gemacht. Vielen Dank! Dadurch konnten zahlreiche Besucher mit einem erstklassigen Jazzkonzert belohnt werden. Der kirchliche Rahmen mit Akkustik und Räumlichkeit und die Easter Suite, die die Passionsgeschichte zum Thema hat, passen in der vorösterlichgen Zeit sehr gut zusammen.

Olaf Kordes (Klavier) – Wolfgang Tetzlaff (Kontrabass) – Karl Godejohann (Schlagzeug)

Oscar Petersons Easter Suite:

Oscar Peterson komponierte die „Easter Suite“ 1984 im Auftrag der BBC. Es entstand eine zutiefst berührende Jazz-Trio-Version der Passionsgeschichte, in welcher das Sujet aufs Feinsinnigste musikalisch umgesetzt wurde. Dabei birgt die Komposition selbst schon eine theologische Interpretation, stellt sie doch die Versöhnung und Vergebung programmatisch ins Zentrum der 9 kurzen Sätze. Eine bisher wenig bekannte, aber sehr bereichernde Ergänzung des Kanons der traditionellen Passionsmusiken. Dem Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann kommt das große Verdienst zu, dem lange in Vergessenheit geratenen Werk Petersons nach 22 Jahren wieder den Weg aufs Podium geebnet zu haben.

„Perfekt abgestimmtes und sensibel agierendes Triospiel, enorme Klangfülle, faszinierendes Spiel auf dem Flügel“, urteilt das renommierte Jazzpodium. Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis.

Biographische Angaben:

Olaf Kordes

studierte von 1989 – 1992 Klavier bei Martin Hansen (Uni Bielefeld, Uni Osnabrück) und von 1992 – 1995 bei Jochen Kilian (Uni Dortmund, Folkwanghochschule Essen) sowie das Fach „Jazz Arrangement“ an der Uni Dortmund. Neben seiner regen Konzerttätigkeit – allein die Easter Suite präsentierte er bisher in über 100 Konzerten im In- und Ausland – schrieb er für unterschiedlichste (Jazz)Ensembles, wie beispielsweise die Uni-Big-Band Bielefeld oder das Saxophon-Quartett „Forty Fingers“ sowie für verschiedenste Ausbildungsformationen und war viele Jahre als Komponist, Arrangeur sowie musikalischer Leiter unterschiedlichster Konzert- und Bühnenprojekte tätig. Olaf Kordes ist – neben seiner Konzert- und Ausbildungstätigkeit – ein gefragter Begleiter in der Improvisationstheaterszene. Seit 2005 liegt der Schwerpunkt seines Schaffens im Jazz-Trio Kordes-Tetzlaff-Godejohann.

Wolfgang Tetzlaff

darf mit Recht als Urgestein der Bielefelder Jazzszene bezeichnet werden. Er ist Gründungsmitglied der mehr als 25 Jahre alten Universitäts-Big-Band, war lange Jahre Bassist der Band „Quinteto Java“ um die Sängerin und heutige Gesangsprofessorin Maria de Fatima und Begleiter zahlloser musikalischer Projekte.

 Karl Godejohann

arbeitet seit 1980 als freiberuflicher Musiker und Schlagzeuglehrer. Seitdem u.a. mit den Jazzbands „Alte Leidenschaften“ und „Die Konferenz“ in Deutschland und dem europäischen Ausland erfolgreich (z.B. „Berliner Jazztage“, „Leverkusener Jazztage“, „Int. Jazzfestival Kopenhagen“, „Jazz a Mulhouse“, „Int. Jazzfestival Münster“, Preisträger des „Stadtmusik“- Wettbewerbs des WDR/ Köln, 1. Preisträger „Westfalen-Jazz“, verschiedene CD- Veröffentlichungen). Tanztheater- und Schauspielmusik u.a. für das Theaterlabor/ Bielefeld. Seit 2006 Mitglied im Trio „Kordes-Tetzlaff-Godejohann“. Darüberhinaus auch als freiberuflicher Toningenieur tätig.

Die Sätze:

1. The Last Supper – Das letzte Abendmahl
2. The Garden Of Gethsemane  – Der Garten Gethsemane
3. Denial  – Verleugnung
4. Why Have You Betrayed Me? – Warum hast Du mich verraten?
5. The Trial – Das Verhör
6. Are You Really King Of The Jews? – Bist Du der König der Juden?
7. Why Hast You Forsaken Me? – Warum hast Du mich verlassen?
8. Jesus Christ Lies Here Tonight – Passionschoral
9. He Has Risen – Er ist auferstanden

Die Musiker:

Olaf Kordes (Klavier)
Wolfgang Tetzlaff (Kontrabass)
Karl Godejohann (Schlagzeug)

Weitere Informationen zu dem Jazztrio und ihrer Musik findet man auf ihrer Homepage.

Leider keine Fotos zur Veranstaltung!

Eintritt 12 € – Abendkasse und Vorverkauf in der Borgholzhausener Filiale der Kreissparkasse Halle. Beginn 19 Uhr.

Presseberichte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.