MUSEUM Borgholzhausen

Museum Borgholzhausen, Freistraße 25, 33829 Borgholzhausen     Druckversion

Gemeinsam mit dem Heimatverein unterhält der Kulturverein das Museum im Zentrum der Stadt. In dem denkmalgeschützten Ackerbürgerhaus findet man neben historischen Ausstellungen (Fotostudio, Apotheke, …) und geologischen Sensationen (riesigen Ammoniten und einem Geo-Garten) auch Kunstausstellungen von Künstlern, die in Borgholzhausen geboren sind oder gelebt haben.

Flyer Museum Borgholzhausen (bitte anklicken)

Plan zum Museumsdienst 2016 (bitte anklicken)

Künstler im Museum Borgholzhausen:

Kroe (Walter Krömelbein) – Kroe-Raum im Erdgeschoss

Bodo Meyner – Meyner-Zimmer im Obergeschoss

Jutta Meyner – Meyner-Zimmer im Obergeschoss

Tönsing – Treppenhaus

Geo-Garten

Historische Fotografie

Historische Apotheke

Erdzeitkunde

3 Gedanken zu „MUSEUM Borgholzhausen

  1. Lieber Ulf,
    an folgenden Sonntagen habe ich noch freundliche Menschen für den Museumsdienst gewinnen können:
    31.7.2016 Schick
    7.8.2016. Schemm
    14.8.2016. Wienke
    21.8.2916. Mollus Schlömann und Gaby Wilmes

    Ich suche und telefoniere weiterhin und informiere dich dann, wer sich noch einen netten Nachmittag im Museum machen möchte.
    LG Anke

    • Hallo Anke,

      deine Nachricht habe ich jetzt erst gesehen. Die Tage habe ich als „belegt“ eingetragen.

      Liebe Grüße
      Ulf

  2. Pingback: Ausflug ins Lebkuchendorf im Teutoburger Wald: Von Moppen, Ammoniten und viel Tradition -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.