Thomas Loefke (Harfe) und Máire Breatnach (Geige) – Keltische Musik

Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2015, traten um 19:30 Uhr im Museum Freistraße 25 die Künstler Thomas Loefke (Keltische Harfe) und Máire Breatnach (Gesang, Geige, Viola) mit einem Abend keltischer Musik auf. Die Veranstaltung war ausverkauft. Die Räumlichkeiten des Fachwerkhauses passten bestens zu der Musik. Ein gelungener Abend.

Celtic_4Máire Breatnach, Irlands bekannteste Geigerin, ist eine musikalische Geschichtenerzählerin, eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren der keltischer Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands, natürlich in gälischer Sprache: ‚Sean nos‘ – voller Sehnsucht, Leidenschaft und Wehmut. Ihre packenden Tanz-Kompositionen, ob Reel, Jig oder Hornpipe sind längst eingegangen in den Schatz des traditionellen Repertoires der irischen Folkmusik.

Norland Wind – Harfenist Thomas Loefke begleitet Máire auf einer musikalischen Traumreise in die keltische Vergangenheit Irlands.

Die Riverdance Geigerin Máire Breatnach ist eine Ausnahmeerscheinung in der irischen Musikszene: Sie war an fast allen wichtigen Produktionen der vergangenen 3 Jahrzehnte beteiligt: auf Geige, Whistle, Piano, Keyboards, Gitarre, als Komponisitin, Arrangeurin, Studiomusikerin, Produzentin. Sie ist die Geigerin der Riverdance CD und arbeitete u.a. mit Nigel Kennedy, Mike Oldfield, Clannad, Donovan, den Chieftains und Norland Wind zusammen. Ihre CDs Angels Candels, The Voyage of Bran, Celtic Lovers,  Aislingi Ceol und Cranna Ceol sind Juwelen traditioneller Musik und zeitgenössischer Komposition gleichermaßen.“

Drei kurze Musikmitschnitte von diesem Abend:

Und einige Bilder (bitten anklicken):

Presseberichte:

Ein Gedanke zu „Thomas Loefke (Harfe) und Máire Breatnach (Geige) – Keltische Musik

  1. Pingback: Kulturverein Borgholzhausen lädt zum Konzert mit Keltischer Harfe | Die Ostwestfalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.