Arbeiten der Kinder der AWO-Kita Pusteblume in Borgholzhausen 2015

Am 24.6.2015 fand im Rathaus in Borgholzhausen morgens die Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten der Kinder des AWO-Kindergartens Pusteblume in Borgholzhausen statt. Die Ausstellung wurde von Bürgermeister Klemens Keller, Beate Winkler, Leiterin des Kindergartens, und Astrid Schütze, Vorsitzender des Kulturvereins, eröffnet. Großer Dank in der Vorbereitung gilt Kerstin Huchzermeier, die sich in den AWO-Kitas um die musisch-ästhetische Bildung kümmert.

Das Motto der Ausstellung lautet:

“Das schaff’ ich schon!”

Zur Kreativität gehören auch Wagnis, Mut und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten – das Vertrauen, dass man die Sache schon irgendwie schaffen wird. Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Kinder immer wieder ermutigen, sie in ihrem Vorhaben ernsthaft unterstützen und stärken. Für Kinder ist das Bewusstwerden der eigenen Fähigkeiten eine gute Basis für ein gesundes Selbstwertgefühl und dies wiederum eine gute Grundlage für die Kreativität. Selbstbewusste Kinder haben Vertrauen in ihre Fähigkeiten und spüren “Das schaff’ ich schon!”

Bilder zur Ausstellung von Job Schräder (Bilder anklicken und durchblättern):

Presseberichte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.