Jahreshauptversammlung 2017

Am 5.4.2017 fand im Schulze Ladencafé die Jahreshauptversammlung des Kulturvereins statt. Es waren 24 Mitglieder anwesend. Neben einem Rückblick auf das erfolgreiche Jahr 2016 und eine Vorschau auf dieses Jahr trug Manfred Warias den Rechenschaftsbericht vor. Erfreulich ist ein Anstieg der Mitglieder im letzten Jahr von 143 auf 150 Personen.

Der Vorstand wurde in seinen bisherigen Funktionen wieder gewählt und erfreulicherweise um einen Beisitzer erweitert. Elfriede Schildmann, bekannt durch ihre Leitung der Sommerakademie und ihr Schaffen als Holzbildhauerin, ist hinzugekommen.

Gruppenfoto Vorstand JHV 2017 (von links): Ulf Richter, Joseph Schräder, Detlef Reuter, Manfred Warias, Elfriede Schildmann, Astrid Schütze, Anke Wienke (Foto Karin Warias)

Presseberichte:

Mitgliederausstellung 2016

Die Ausstellung mit Arbeiten unserer Mitlgieder wurde am 1. Advent, dem 27. November um 11:15 Uhr in der Rathausgalerie eröffnet. Es gab viele Besucher, die mit ihren mitgebrachten Speisen zu einem sehr schmackhaften Buffet beitrugen. Vielen Dank!

Bildr für die Ausstellung treffen ein (Joseph Schräder)

Joseph Schräder erwartet die Bilder für die Ausstellung

Galerie zu den ausgestellten Werken:

Am Donnerstag, dem 12. Januar 2017 müssen die Arbeiten zwischen 17 und 19 Uhr nach der Ausstellung wieder abgeholt werden.

Presseberichte:

 

Kulturfrühstück im Kroe-Garten

Am Sonntag, dem 28.08.2016 fand im Kroe-Garten in Borgholzhausen Am Tempel 10 bei herrlichstem Sommerwetter das Kulturfrühstück statt. Mehr als 80 Mitglieder und Gäste fanden den Weg in den Garten.

Vielen Dank für Organisation und Durchführung gilt dem Vorstandsmitglied Anke Wienke. Sie bereitet das Kulturfrühstück schon mehrere Jahre mit großem Engagement vor:

Astrid Schütze und Anke Wienke

Astrid Schütze und Anke Wienke

Das Kroe-Haus in der Gartenansicht:

Kroe-HausDie Speisen wurden von den Mitgliedern und Besuchern mitgebracht. Hier das Buffet in der Kroe-Diele:

Das BuffetFür musikalische Untermalung sorgte die Gruppe „Los Elegantos“ mit Hans Reinhardt, Andreas Schmidt, Wilhelm Tönsing und Wilma Pilz:

Gruppe "Los Elegantos"Abschließender Höhepunkt war die Versteigerung eines Holzdruckes der Künstlerin Anastasiya Nesterova, die vor kurzem mit einer Ausstellung in der Rathausgsgalerie auf sich aufmerksam machte und als Dank an Borgholzhausen diesen Holzdruck schuf:

Versteigerung Holzdruck NesterovaErfreulich war auch die Mitteilung, dass die Kroe-Stiftung bereits die meisten Hürden überwunden hat, um Wirklichkeit werden zu können:

Kroe-Stiftung auf gutem WegWir vergessen aber nicht, einen Blick auf einen Teil der Teilnehmer dieses Sonntagsfrühstücks zu nehmen (alle passen nicht auf das Bild):

GästeHier noch einmal ein kurzer Rundgang durch diesen schönen Morgen:

Presseberichte:

Mitgliederausstellung 2015

Die Ausstellung mit Arbeiten unserer Mitglieder ist am 1. Advent, dem 29.11.2015 um 11:15 Uhr im Rathaus eröffnet worden. Mehr als 50 Interessierten sind zu diesem Ereignis gekommen. Bis zum 13 Januar kann die Ausstellung besucht werden. Sie lebt wie immer von der Vielfältigkeit der Ausstellungsstücke, von den unterschiedlichen Charakteren und Intentionen der zahlreichen Künstler.

ie Einführung gab Astrid Schütze, Vorsitzende des Kulturvereins. Sie stellte die Ausstellungsstücke und die Künstler der Reihe nach vor.

Foto: Katrin Beißmann

Weiterlesen

Kulturfrühstück 2015 bei Ehepaar Schepp

Am Sonntag, dem 21. Juni 2015 fand das Kulturfrühstück bei Angela und Johannes Schepp statt. Etwa 100 Gäste hatten Glück mit dem Wetter. Es blieb trocken, die Lufttemperaturen ließen etwas zu wünschen übrig. In der großen Gartenanlage rund um die Mühle ließ es sich sehr angenehm essen, trinken, unterhalten, umsehen und auch der Musik zuhören. Denn es spielte das Balaleika-Orchester der Kreismusikschule Osnabrück, das auf einer Steinterasse vor der Mühle von Blumentöpfen und Metallskultpuren umgeben ihre Musik zum Besten gab.

KF_2015_Einladung_2Ein kleiner Höhepunkt war ein Geigensolo eines achtjährigen Jungen, der seit mehrern Jahren das Geigespielen nach der Suzuki-Methode lernt, die sich gerade an sehr junge Menschen richtet. Schließlich animierte das Balaleika-Orchester einige Zuschauer zum Tanzen. Ein rundherum schöner Sonntag in herrlicher Athmosphäre. Vielen Dank dem Ehepaar Schepp und den Nachbarn.

Sie können sich hier ein Video zum Kutlurfrühstück anschauen:
Tanz zum Balalaika-Orchester

Presseberichte:

Kulturfrühstück 2014

Am 20.7.2014 fand im Heimatmuseum in Borgholzhausen das Kulturfrühstück des Kulturvereins statt. Anke Wienke hatte wieder alles bestens organisiert, nur ob sie auch das Wetter in den Griff bekommen würde, war anfangs nicht sicher. Sie vertraute aber auf Petrus. Nach einigen wenigen Tropfen war es bei bewölktem Himmel und über 20 Grad für den Rest des Frühstücks trocken. Man saß im Garten unter Bäumen an gedeckten Tischen, genoss das Frühstück bei sehr angenehmer musikalischen Untermalung durch die Gruppe  “Coq au Vin”.


Bilder zum Kulturfrühstück von Joseph Schräder

Beitrag vom Westfalenblatt vom 21.7.2014: WB_Picknick unterm Apfelbaum

Beitrag vom Haller Kreisblatt vom 22.7.2014: HK_Chansons_und_Jazz_Klassiker

Joseph Schräder – „Blüten unter der Burg“

Am Sonntag, dem 27.4.2014 wurde im Borgholzhausener Heimatmuseum die Fotoausstellung „Blüten unter der Burg“ von Joseph Schräder eröffnet. Es werden 20 einheimische Blütenpflanzen vorgestellt.

Gleichzeitig ist das für das Museum der Beginn der neuen Saison nach der Winterpause. Es hat mittwochs und sonntags von 14 – 18 Uhr geöffnet. Dort kann man an einem Gewinnspiel teilnehmen mit der Aufgabe, möglichst viele der Blüten richtig zu erkennen.

Artikel aus  dem Haller Kreisblatt: HK – 29.4.2014 Saisonbeginn in Blüte

Jahreshauptversammlung 2014

Am Mittwoch, dem 26. Februar 2014 fand abends im Ladencafé Schulze in Borgholzhausen die Jahreshauptversammlung des Kulturvereins statt. Etwa 50 Mitglieder waren anwesend, mit denen ein Rücklick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf das laufende Jahr genommen wurde. Dieses hat bereits mit einigen sehenswerten Veranstaltungen aufwarten können. Rolf Syassen berichtete über die Bemühungen, das alte Kontorhaus für kulturelle Zwecke nutzbar zu machen. Leider sind sie bisher fehlgeschlagen, da zur Sanierung keine Geldquellen gefunden werden konnten. Die NRW-Stiftung ist wegen fehlender Mittel nach anfänglich positiven Äußerungen doch abgesprungen. Alexander Heim schloss den Abend ab mit einigen Liedern von Reinhard Mey, Hannes Wader und eigenen Stücken.

Alexander Heim

Alexander Heim (gezeichnet von Beate Freier-Bongaertz)

Im Haller Kreisblatt finden sich dazu zwei Presseberichte:

HK_Jahreshaupversammlung_2014

HK_Kontorhaus – Die Idee ist gut, der Zeitpunkt nicht

Kulturfrühstück 2013

Am 21.Juli haben wir uns im Garten des Museums zum gemeinsamen Frühstück getroffen, das war eine zu 110% gelungene Veranstaltung!

titel

Super organisiert von Anke Wienke – riesengroßes DANKE, liebe Anke!

Musik vom Feinsten, Los Elegantos (Wilma Pilz, Hansi Reinhardt, Willem Tönsing und Wolfgang Köhler)          –        und hier gibt es  Hörproben

Buffet wieder reichhaltig, vielfältig, köstlich!!! – haben wir alle selber gemacht!

Und den wunderschönen, gepflegten, lauschigen Garten verdanken wir den Mittwochsmännern vom  Heimatverein Borgholzhausen – danke dafür!

Fotos gibt es auch: Job Schräder und Karin Warias haben für uns fotografiert: sind so viele tolle Fotos, ich füge die klein ein, mit Draufklicken kann man sie auch groß anschauen.