Indira Heidemann und Karl Godejohann – Rhythmus des Lebens

Rhythmus des Lebens
gespielt von Schauspielerin Indira Heidemann und Musiker Karl Godejohann

Am Freitag, dem 29. August 2014, abends um 19 Uhr spielten Schauspielerin Indira Heidemann und Musiker Karl Godejohann, den “Rhythmus des Lebens” im Heimatmuseum in Borgholzhausen vor vollem Haus (ursprünglich im Garten des Künstlers Kroe geplant). Ein besonderer Abend durch die genau abgestimmten und vielfältigen Effekte am Schlagzeug durch Karl Godejohann im Zusammenspiel mit der Stimme, Gestik und Mimik von Indira Heidemann, die in ihrer Ausdruckskraft weit über einen normalen Vortrag hinausgehen.

Hier eine kleine Kostprobe ihrer Mimik

Bilder vom Abend:

Seit ca. zwei Jahren gibt es dieses Projekt, in dem wir Gedichte von Kästner & Kalecko, Rilke & Gernhardt, Erhardt & Morgenstern und vielen anderen vertont und mit Schlagzeug und Samples, Stimme und Schauspielkunst auf der Bühne präsentieren (…).

Mit herzlichem Gruß,
Karl Godejohann

Indira und Karl

Indira Heidemann

Geboren 1977, Theaterfrau in Bielefeld

Wurde um das Jahr 2000 herum von der Gewissheit befallen, dass es ohne Theater wohl nicht gehen würde. Hat ab 2003 – zunächst für zwei Jahre auf Probe – im Theaterlabor (einem freien Theater in Bielefeld) als Schauspielerin, Theaterpädagogin und Organisatorin gearbeitet, ist danach als Mitbetreiberin und Ensemblemitglied fest in das Künstlerteam eingestiegen. Hat in den folgenden fünf Jahren furchtbar viele Sachen gemacht. Seit 2010 frei. Macht, was sie will, davon (immer noch) viel. Gern gesehene Gastschauspielerin, Theaterpädagogin und Regisseurin in allen freien Theatern dieser Stadt.
Hat 2012 ein SPRECH:MUSIK Projekt mit Karl Godejohann erarbeitet, das sich spielt wie Blumen pflücken.

Karl Godejohann

Geboren 1955 , Schlagzeuger, Soundfachmann , Kulturentwickler in Bielefeld

Jazzbands: Reichlich Weiblich, Alte Leidenschaften, Die Konferenz, Die Erben u.a.). Jazzfestivals: Moers, Berlin, Leverkusen, Mulhouse, Kopenhagen u.a. Auszeichnungen: Stadtmusik des WDR, Westfalen Jazz. Aktuell das ’Easter Suite’ Projekt mit dem Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann. Theatermusik mit dem Theaterlabor/ Bielefeld: Kamikaze, Doubles, Honka Dori. Künstlerische Leitung für das Kulturamt Bielefeld: Space Hotel, Jahnplatz Kantate… und vieles mehr.

Liebste Beschäftigung zur Zeit: Blumen pflücken mit Indira Heidemann.

Vorankündigung im Haller Kreisblattes vom 8.8.2014: HK Gedichte im Kroe Garten

Nachbesprechung im Haller Kreisblatt vom 2.9.2014: HK_Inszenierte Poesie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.